Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

15.12. Besuch der Volkswerft

Gemeinsam mit unseren Fraktionsmitgliedern Andrea Kühl, Maria Quintana Schmidt waren die Bundestags- und Landtagsfraktionsmitglieder der Linken Kerstin Kassner und Andre Brie Gäste des Betriebsrates der Volkswerft in Stralsund. Nach einer Visite in den Produktionsanlagen wie der Schiffbauhalle wurden Fragen des Umbruchsprozesses nach der Pleite von P&S und dem Verkauf an Nordic Yards erörtert. Leider sind die Zukunftsaussichten zur Beschäftigung auf der Weft immer noch mit vielen Fragen behaftet. Die Auftragslage ist wie in vielen anderen Betrieben der Branche nicht gerade rosig. So haben selbst die Auszubildenden trotz des vielbeschworenen Fachkräftemangels keine sicheren Zukunftsaussichten in Stralsund.
______________________________________________________________________________________

11.11. Spendenübergabe SOS Dorfgemeinschaft

Gemeinsam mit den Mitgliedern der Bundestagsfraktion aus M-V,  Kerstin Kassner, Heidrun Bluhm und Dietmar Bartsch, besuchte unsere Fraktionsvorsitzende  Christiane Latendorf  die  Familienbegegnungsstätte der SOS Dorfgemeinschaft in Grimmen. Anlass dieses Besuches  war die Übergabe einer Spende der  Bundestagsfraktion an die Leiterin des Familienzentrum, Frau Claußen für eine weitere Möglichkeit junge Menschen und Familien zu betreuen. Schon von der Eröffnung an verfolgt unsere Fraktion dieses Engagement und bewundert die Arbeit hier, die für viele Menschen eine große Hilfe bedeutet. Auch Hort und Integration , musische und künstlerisch Aktivitäten, ein kleiner Laden und  ein wunderschönes Familiencafe sind im Angebot.
Hier treffen sich junge Mütter um Hilfe zu erhalten oder auch um sich gemeinsam auszutauschen. Die vielfachen Angebote im Haus wurden den Gästen gezeigt. Mit den Spendengeldern soll ein alter Bauwagen zu einem Rückzugs- und Kommunikationsort umgebaut werden, ein Projekt, das in dieses soziale Gefüge passt.

______________________________________________________________________________________

22.11. 3, Parlamentariertag

Am 3. Parlamentariertag in Neubrandenburg nahmen auch Mitglieder und Sachkundige unserer Kreistagsfraktion teil und brachten sich aktiv in den Arbeitsgruppen ein. Hier ging es um Themen zur Willkommenskultur , zur Finanzausstattung der Städte, Gemeinden und Kreise, der Arbeit der Kreistagsfraktionen und der Energiewende. Organisiert wird der Parlamentariertag vom kommunalpolitische forum M-V und der Fraktion DIE LINKE im Landtag.
Zu Gast war auch der Vorsitzende des Städte und Gemeindetages, Herr Dettmann. Kerstin Kassner, unsere Bundestagsabgeordnete aus VR, erläuterte als Kommunalpolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion das Konzept der Fraktion zu Kommunalfinanzen. Insgesamt ein gelungener Parlamentariertag und eine gute Atmosphäre in der Fachhochschule Neubrandenburg.

______________________________________________________________________________________

16.11. Volkstrauertag

Gemeinsam mit der Bundestagsabgeordneten der LINKEN, Kerstin Kassner, nahmen Wenke Brüdgam-Pick und Steffen Bartsch sowie Armin Latendorf für unsere Fraktion an der einer zentralen Veranstaltung im Landkreis zum Volkstrauertag teil. Unser Gebinde trug die Aufschrift "den Lebenden zur Mahnung".
Die Veranstaltung an der Barther Gedenkstätte erinnerte an die zahllosen Opfer von Krieg und Verfolgung der deutschen Geschichte aber auch in aller Welt.

______________________________________________________________________________________

11.10. Anti Nazi-Proteste in Stralsund

Mitglieder unserer Fraktion brachten sich aktiv bei den Aktionen des Bündnisses "Stralsund nazifrei" ein. So beim Demokratifest an der Jacobikirche, beim Stadtrundgang zu den Stolpersteinen, verschiedenen Mahnwachen oder direkt bei Blockaden auf der NPD-Marschroute. Aber auch direkt bei Vorbereitung und Organisation waren wir beteiligt. Beeindruckend war die gute Zusammenarbeit der verschiedenen Gruppen im Aktionsbündniss, welche diese Aktion erst so richtig erfolgreich machte und den NPD-Demagogen zeigte was die allermeisten Menschen in Stralsund und Vorpommern-Rügen von ihnen halten. 

______________________________________________________________________________________

10.10. Bäumchenfest an der FH Stralsund

Schon traditionell beteiligt sich unsere Fraktion am Bäumchenfest der Fachhochschule Stralsund. Die Hochschule unterstreicht damit ihr Bemühen für eine kinderfreundliche Einrichtung. Unsere Fraktion unterstützt in jedem Jahr diese Aktion. Auch in diesem Jahr spendeten die Mitglieder ein Bäumchen, diesmal  für den kleinen  Magnus Arthur Paul, der im Januar in Stralsund das Licht der Welt erblickte. Seine beiden Schwestern haben bereits ihr Bäumchen auf dem Hochschulgelände, denn die Eltern studierten beide hier. Mehrere Mitglieder der Fraktion waren beim Bäumchenfest gemeinsam mit MdL Dr. Andrè Brie, der ebenfalls ein Bäumchen für den noch ganz kleinen Karl Johann gesponsort hat, dabei. Im Anschluss daran gab es noch ein Kinderfest mit vielen Überraschungen für die Lütten. Eine tolle Sache!

 

______________________________________________________________________________________

1.10. Festakt des Landkreises zum Tag der deutschen Einheit

Feierstunde zum 3. OKTOBER
Der Stralsund-Saal der Marinetechnikschule in Stralsund war auch 2014 wieder das Auditorium für viele Gäste aus  Politik, Wirtschaft, von Vereinen und Verbänden und der Bevölkerung des Landkreises, um diesen Tag rückblickend zu begehen. Die Festrede hielt, nach den Begrüßungsworten  durch Kommandeur der Marinetechnikschule, Kapitän zur See Michael Möding und Landrat Ralf Drescher, der Pastor Dr. Krummacher aus Willerswalde. Der Festredner versuchte in einer stark von Emotionen geprägten Rede einen Rückblick auf das Jahr 1989 zu werfen und wies auf die Verantwortung, die Politiker heute haben, hin. Das Schlusswort hielt Herr Dr. Badrow, der OB der Kreisstadt aus alter Tradition. Mehrere Mitglieder unserer Fraktion und sachkundige Einwohner nahmen an diesem Festakt teil, der musikalisch, wie in jedem Jahr, durch das Grimmener Jugendblasorchester mit  hervorragend dargebotenen Musikstücken abgerundet wurde.

______________________________________________________________________________________

27.9. Deutscher Naturfilmpreis verliehen

 Auf Einladung der Festivalleitung nahm die Fraktionsvorsitzende an der Vergabe der Preise für die  besten Naturfilme Deutschlands auf einer Veranstaltung in der Darßer Arche in Wieck (Kreis Vorpommern-Rügen) teil. Das 10. Darßer Naturfilmfestival vereinte erneut beeindruckende Arbeiten, von denen Beiträge der Regisseure Thoralf Grospitz und Jens Westphalen sowie von Maximilian M. Mönch als beste Filme ausgezeichnet wurden.

,,Australien – Im Reich der Riesenkängurus“ kürte die Jury in der Kategorie „Wildnis Natur“ zum Sieger. ,,Natur unter Beschuss“, der Beitrag von Maximilian M. Mönch, befasst sich mit den dramatischen Spätfolgen des Einsatzes chemischer Kampfmittel in Kriegen. Dieser Film wurde als Bester in der Kategorie „Mensch und Natur“ ausgezeichnet.

Den Sonderpreis der Jury erhielten Volker Arzt und Angelika Sigl für ,,Superhirn im Federkleid - kluge Vögel im Duell„. Das Publikum sprach seinen Preis Joachim Hinz und Beatrix Stoepel für ,,Kleiner  Langschläfer hellwach - die Haselmaus“ zu.

______________________________________________________________________________________

16.9. Beginn des Studienjahres an der FH Stralsund

Ansprache des Rektors im Skt. Marien

Am feierlichen Akt der Immatrikulaton in der Stralsunder St. Marienkirche nahmen auch neben vielen Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik unsere Fraktionsvorsitzende Christiane Latendorf, gemeinsam mit Maria Quintana-Schmidt  teil. In der Festansprache begrüßte der Rektor der FH, Prof. Dr.-Ing. Falk Höhn alle Anwesenden und gab Einblick in die Arbeit und auf die Ergebnisse der FH.  Besonders beeindruckte das hohe Niveau, dass sich die Stralsunder Fachhochschule in der kurzen Zeit ihres Bestehens erarbeitet hat, was bei der Übergabe der Diplom-, Bachelor- u. Masterurkunden an die Absolventen durch Prof. Dr. Wilhelm Petersen sehr deutlich wurde. Weiterer Höhepunkt der Festveranstaltung war die  Übergabe der Studienpreise an ehemalige Stuierende, die zeigten wie Praxisverbunden diese Fachhochschule arbeitet. Minister Brodkorb und OB Badrow würdigten die Leistungen der FH und die Wichtigkeit für das Land M- V und die Stadt Stralsund. Wir wünschen allen Studierenden viel Erfolg. 
______________________________________________________________________________________

1.9. Aktivitäten zum Weltfriedenstag

Kinderfest am Wasserturm Grimmen
Gedenken ALLER Kriegsopfer

Mitglieder unserer Fraktion gedachten überall im Landkreis zum Weltfriedenstag der Opfer zweier Weltkriege.
Gemeinsam mit anderen Mitgliedern der LINKEN und engagierten Bürgen zeigten wir Initiative um klarzumachen, dass Frieden keine Selbstverständlichkeit ist. Das zeigt sich zur Zeit wieder einmal an allen möglichen Stellen in der Welt in denen die Waffen nicht schweigen.
So fand in Grimmen ein Friedensfest mit Kindern statt, deren Altersgenossen in den Kriegen am meisten zu leiden haben. Es stiegen Tauben und blaue Ballons mit Picassos Symbol der weißen Friedenstaube auf.

Im Anschluss daran wurden Blumen an den Gedenkstätten gegen Krieg und Faschismus niedergelegt.

 

______________________________________________________________________________________

16.6. konstituierende Sitzung der neuen Fraktion

 Heute konstituierte sich die neue Kreistagsfraktion der LINKEN für die zweite Wahlperiode des Kreistages Vorpommern-Rügen. Neue und alte Fraktionsvorsitzende ist Christiane Latendorf aus Sundhagen. Ihr zur Seite im Vorstand arbeiten Wenke Brüdgam-Pick aus Tribsees und Frank Kracht aus Sassnitz. 

 ______________________________________________________________________________________

16.6. Glückwünsche zum 65.

Die Linke Fraktion gratuliert ihrem Mitglied, dem Sassnitzer Bürgermeister Dieter Holtz, zum 65. Geburtstag und bedankt sich für die langjährige kommunalpolitische Zusammenarbeit. Dieter steht für Bürgernähe und ehrliche Politik. Seine Erfahrungen, seine Konsequenz und sein Humor sind ein wichtiger Teil seiner Persönlichkeit, gepaart mit Durchsetzungsvermögen und Überzeugungskraft.

Danke Dieter und weiterhin viel Erfolg.

 ______________________________________________________________________________________

8.5. Gedenken an den Sieg über den Hitlerfaschismus

in Grimmen
in Stralsund

 Nach fast 6 Jahren mörderischen Krieges schwiegen im Mai 1945 in Europa die Waffen. Am 8. Mai unterzeichnete Keitel in Berlin Karlshorst die bedingungslose Kapitulation Hitlers III. Reiches.

Mitglieder unsere Fraktion gedachten auf verschiedenen Veranstaltungen im Landkreis der Millionen Opfer des  in der Zeit des Hitlerfaschismus. 

 ______________________________________________________________________________________

5.5. Letzter Kreistag der Legislatur

 

 

 

Bei der letzten Kreistagssitzung vor der Wahl, entschieden sich die Mehrzahl unserer Kreistagsmitglieder dem Kreishaushalt 2014 zuzustimmen. 4 Fraktionsmitglieder lehnten den Haushalt ab. Die Fraktionsvorsitzende erläuterte in ihrer Rede die Schwere der Entscheidung in der Abwägung zwischen Sachzwängen und politischen Fehlentwicklungen. Unserer Meinung nach ist dieser Haushalt, mit einem aus eigener Kraft nicht auszugleichenden Defizit von fast 9 Mio Euro, durch das Innenministerium nicht genehmigungsfähig.
Äußerst knapp wurde unser Antrag zur Kritik an der Ausarbeitung des Transatlantischen Freihandelsabkommens TTIP angenommen - trotz massiver Gegenrede seitens Mitgliedern der CDU/SPD Fraktionen.
Zum Abschluss gab es als Dank für die ehrenamtliche Arbeit eine Medaille des Landkreises für alle Kreistagsmitglieder.

 ______________________________________________________________________________________

21.4. Osterspaziergang für den Frieden

Beim schon traditionellen Osterspaziergang des Rügener Friedensbündnisses auf die Sassnitzer Mole gedachten unter den über 100 Teilnehmern auch 8 Vertreter unserer Fraktion des 100. Jahrestages des Ausbruchs der ersten großen Katastrophe des 20. Jahrhunderts, des 1. Weltkrieges. Die Redner mahnten eine friedliche Lösung der vielen schwelenden Konflikte auch unserer Zeit an. 10 Friedenstauben wurden in den Ostseehimmel geschickt, um dieses zu unterstreichen.

 ______________________________________________________________________________________

16.4. Thälmannehrung in Stralsund

Am Geburtstag des 1945 von den Nationalsozialisten im ehemaligen KZ Buchenwald ermordeten Arbeiterführers Ernst Thälmann ehrten gemeinsam mit anderen Bürgern Mitglieder der Fraktion sein Andenken und besonders seinen Widerstand gegen die Faschisten.
Sie legten an seinem Denkmal am Sund in Stralsund Blumen und Kränze nieder.  

 ______________________________________________________________________________________

12.4. Klausur zum Kreishaushalt 2014

Nach einer sehr informativen Führung durch das Erdölmuseum Reinkenhagen durch Herrn Wähner, bei der auch aktuelle Fragen zur Frackingproblematik und zu Umweltbelastungen bei den derzeitigen Ölbohrungen im Landkreis angesprochen wurden, beriet die Fraktion über den Haushalt des Kreises. In offener Debatte wurden die Probleme der Kreisfinanzen sachlich erörtet und ein Für und Wider der Zustimmung oder Ablehnung des Haushaltes gegeneinander abgewogen. 
Einigkeit herrschte über die Einschätzung der Unterfinanzierung der kreislichen Aufgaben und der Verantwortung von Bund und Land.

 ______________________________________________________________________________________

7.4. Werftdemo in Stralsund

Gemeinsam mit über 1000 Menschen aus dem Landkreis nahmen auch 7 Vertreter unserer Fraktion an der Demonstration für den Erhalt der Volkswerft auf dem Alten Markt in Stralsund teil. Ebenfalls anwesend war der Fraktionsvorsitzende der LINKEN im Landtag Mecklenburg Vorpommern Helmut Holter und unsere Bundestagsabgeordnete Kerstin Kassner. Sie mahnte in Ihrer Rede die Geschlossenheit der Menschen im Kampf für den Erhalt Ihrer Werft an. Leider konnten der Ministerpräsident und der Wirtschaftsminister des Landes den Menschen nichts Konkretes mitteilen und blieben bei unverbindlichen Floskeln.
_____________________________________________________________________________________

21.3. Besuch im Bibelzentrum Barth

Gemeinsam mit dem Fraktionsvorsitzenden der LINKEN im Landtag Mecklenburg Vorpommern Helmut Holter besuchte die Linksfraktionschefin des Kreistages das Bibelzentrum in Barth und ließ sich über die dortige Arbeit und die Historie des Ortes berichten.
 _____________________________________________________________________________________________

19.3. Gesprächstermin beim Ministerpräsidenten

Präsidial ging es am 19.3. im Grimmener Rathaus zu. der Ministerpräsident von Mecklenburg Vorpommern hatte zu Bürgergesprächen eingeladen. Nach mehr als drei Stunden Gesprächen mit den Bürgern resümierte Erwin Sellering: „Es war ein spannender Tag heute.“ Und wenn notwendig „wäre ich auch bis Mitternacht geblieben.“ Es seien Einzelschicksale, aber auch politische Themen angesprochen worden. „Es gab auch Anregungen, über die man politisch nachdenkt“. Eines dieser Themen war die Arbeitsorgansation und schleppende Arbeitsweise der Kreisverwaltung in Stralsund auf welche der Ministerpräsident von Fraktionsmitarbeiter Armin Latendorf im persönlichen Gespräch hingewiesen wurde.
_____________________________________________________________________________________________

27.1. Kranzniederlegung am Ehrenmal Barth

Mitglieder der Fraktion legten gemeinsam mit anderen Bürgen am Ehrenmal für die Opfer des Faschismus Blumengebinde nieder und gedachten der Opfer des Außenlagers des KZ Ravensbrück in Barth und aller anderen Opfer des Nationalsozialismus. Anlass war der Jahrestag der Befreiung des KZ Auschwitz durch die Rote Armee sowie das Ende der Belagerung Leningrads im II Weltkrieg vor 70 Jahren.

_____________________________________________________________________________________________

Unsere Fraktion auf dem Neujahrsempfang des Landkreises 2014

Die Fraktionsvorsitzende gratuliert der Frau des Jahres
Die Kreistagspräsidentin gratuliert zum Kulturpreis
Unsere Fraktionsmitglieder in Gesprächen

Mit dem Neujahrsempfang des Landkreises wurde eine Tradition aus der Zeit vor der Kreisgebietsreform fortgesetzt. So wurde mit Gundula Zilm aus Barth die Frau des Jahres geehrt, der Grimmener Kugelstoßer Patrick Müller wurde Sportler des Jahres und Heike Grawwert aus Sagard bekam den Kulturpreis des Kreises. Die Mitglieder unserer Fraktion bekamen Gelegenheit unter den über 400 Gästen Kontakte zu knüpfen und zahlreiche Gespräche zu führen.

_____________________________________________________________________________________________

1.1. - Start ins neue Jahr

Das Jahr 2014 steht im Zeichen der Neuwahl des Kreistages im Mai. Aber auch die Monate bis dahin müssen im Sinne der Bürger unseres Kreises genutzt werden. Wir werden deshalb natürlich weiterhin die Arbeit der Verwaltung kritisch begleiten und Vorschläge im Sinne der Vorpommern-Rügener machen.

Besonders der neue Haushalt des Landkreises ist zu erarbeiten.


EinenEinblick in die Aktivitäten unserer Fraktion erhalten sie unter dem Menüpunkt "Bitte wählen".