Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

15.10.2016 Behindertensportfest Grimmen

15.10.2016
Einfach toll was hier in Grimmen jährlich auf die Beine gestellt wird - das 20. (Behinderten)Herbstsportfest fand statt . DIE LINKE Kreistags- u. Stadtfraktionen waren auch diesmal  aktiv dabei.
In diesem Jahr waren unsere Sachkundigen Ingrid Hoffmann und Armin Latendorf wieder vor Ort, halfen den Veranstaltern u. freuten sich mit dem Aktiven.

11.10.2016 Bildungsfahrt Uckermark

Das kommunalpolitische Forum M-V hat allen Kommunalpolitikern eine Bildungsreise angeboten. Dieses Angebot des Erfahrungsaustausches mit Brandenburger Kommunalpolitikern hat unsere Kreistagsfraktion gerne wahrgenommen und war mit drei Vertretern dabei.  In den Gesprächen in der Uckermark standen besonders die Themen Kreisgebietsreform und Gemeindestrukturreform im Fokus.

18.08.2016 Thälmannehrung

Gedenkstunde anläßlich des 72. Todestag von Ernst Thälmann in der Kreisstadt Stralsund. Teilnehmer waren Bürgerinnen und Bürger der Stadt, des Kreises, Urlauber und Vertreter verschiedener linker Parteien, sowie die Fraktionen der Lol und der Kreistagsfraktion V-R .Mehrere Redner würdigten das Schaffen Thälmanns im Sinne der Unterdrückten, der im KZ Buchenwald durch die Faschisten ermordet wurde. Der Kampf gegen rechtes Gedankengut ist nötiger, denn je, so unsere Fraktionsvorsitzende..

25. Mai Öffentliche Fraktionssitzung zum Thema Mobilität

Das Thema ist die mögliche Entwicklung der Mobilität in Deutschland, Mecklenburg-Vorpommern und Vorpommern-Rügen. In der anschließenden Diskussion wollen wir über über aktuelle Probleme aus dem Bereich Nahverkehr des Landkreises, die Evaluierung des Nahverkehrsplans, der Schülerbeförderung und die geplante Tarifänderung der VVR zum 1.1.2017 sprechen.

Referentin ist die Bundestagsabgeordnete Sabine Leidig ( Mitglied im Ausschuss für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung)

PLAN B ist ein Projekt der kleinen Schritte und der großen Veränderungen, des grünen Stroms und der ökologischen Volkswirtschaft, der Abwehr von Gefahren und des Gewinnens lebenswerter Perspektiven.

8. Mai Tag der Befreiung

Grimmen
Stralsund
Sassnitz

08.Mai 2016, Tag des Gedenkens an den Sieg der Allierten vor 71 Jahren über die deutsche Wehrmacht. Der Hitlerfaschismus wurde zerschlagen, der II Weltkrieg der über 60 Millionen Menschenleben forderte war in Europa zu Ende. Die Menschen schworen sich vor 71 Jahren
"Nie wieder Krieg, nie wieder Faschismus!". Mitglieder unserer Fraktion nahmen an den Gedenkveranstaltungen im Kreis teil, um an diese Zeit zu erinnern, aber auch darauf hinzuweisen, dass der Friede keine Selbstverständlichkeit ist, immer wieder verteidigt werden muss und eine neue Kriegsgefahr längst nicht gebannt ist.

 

 

1. Mai Tag der Werktätigen

Im gesamten Landkreis nahmen Mitglieder der Fraktion an Veranstaltungen zum 1. Mai teil. So in Stralsund auf der Maikundgebung des DGB in der sich Andrea Kühl in einer Podiumsdiskussion mit anderen Politikern Fragen zum Thema Lohn und Arbeit stellte.  
In Sassnitz moderierte Fraktionsmitglied Uwe Dalski die Maikundgebung auf der auch der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Frank Kracht in seinem Redebeitrag als Bürgermeister ausdrücklich für die gewerkschaftliche Organisation der Beschäftigten warb.
Auch an den Gedenkveranstaltungen zur Befreiung der Insassinnen des ehemaligen KZ Barth in Barth und Ribnitz-Damgarten nahmen Fraktionsmitglieder teil. Die Gebinde legten Wenke Brüdgam-Pick, Maria Quintana Schmidt und Christane Latendorf nieder. 

26.4. 2016 Informationsveranstaltung zum Thema "Flüchtlinge bei uns"

Im alten Kreistagssaal in Grimmen fand eine öffentliche Fraktionssitzung und Informationsveranstaltung der beiden Linksfraktionen von Stadt und Landkreis sowie des Regionalverbandes Grimmen statt. Vor etwa 40 Anwesenden gab Dr. Andre Brie MdL einen Einblick über seine jüngste Reise in den Nordirak. Armin Latendorf, Mitglied des Sozialausschusses des Kreistages und Burkhard Niedermeyer von der Stadtverwaltung Grimmen gaben den Zuhörern danach sachlich Auskunft über die aktuelle Flüchtlingssituation im Landkreis Vorpommern-Rügen und speziell in der Stadt Grimmen. In der darauffolgenden Diskussion wurden Fragen beantwortet aber auch mögliche zukünftige Entwicklungen angesprochen.  

16.4. 2016 Stadtjubiläum Barth

Gesine Lück MdL, Frank Kracht; Andre Brie MdL

auf Einladung des Bürgermeisters der Stadt Barth, Herrn Dr. Kerth. nahmen die Fraktionsmitglieder Frank Kracht, Christiane Latendorf und Ingrid Hoffmann am Empfang zum 761. Stadtgeburtstag teil. Anwesend waren auch der Landtagsabgeordnete der LINKEN, Dr. Andre Brie. Die stellvertretende Landtagspräsidentin Gesine Lück (LINKE) überbrachte dabei die Glückwunsche des Landtages in Ihrem Redebeitrag.

1.4. 2016 Besuch des Stadtteilzentrum Knieper West in Stralsund

1.April 2016 Tag der offenen Tür im SIC Stadtteilzentrum Knieper West. Dieser Einladung folgten Maria Quintana Schmidt und Christiane Latendorf gern und konnten viele engagierte Menschen kennenlernen. Egal ob es die Geschäftsführerin der SIC Frau Ariane Kroß oder ob es die sprühende Dr. Christine Braun-Scherl, sowie die vielen fleißigen Helfer waren, alle sprachen voller Begeisterung über ihre Angebote, die sie hier für und mit den Menschen in diesem Stadtteil machen. Es herrschte eine freundliche und aufgeschlossene Stimmung unter den Besuchern,von ganz jung und den schon etwas Älteren. Viele waren auch das erste Mal hier und staunten über die Vielfalt. Die Sprachbarriere zwischen den Menschen der verschiedenen Nationalitäten wird hier durch viele Möglichkeiten der gemeinsamen Kontakte verringert. Der selbstgebackene Kuchen und die Pizza eines syrischen Sternekochs mundeten vortrefflich, aber auch die anderen Köstlichkeiten waren heißbegehrt. Wir wünschen dieser Einrichtung weiterhin viel Erfolg und Unterstützung. Wer mehr erfahren möchte, findet das unter: www.sic-hst.de/stadtteilzentrum.php
_____________________________________________________________________________________

31.3. 2016 Wirtschaftsforum in Stralsund

Maria Quintana-Schmidt, Frank Kracht und Christiane Latendorf aus unserer Fraktion nahmen an der Veranstaltung teil. Warum aber waren soviel Plätze frei auf Stühlen, die Namensschilder trugen? - die Frage stellte sich uns. Vielleicht ahnten sie vorher, wie dieses Forum ablief. In seiner Rede sprach Innenminister Caffier (CDU) zur Zuwanderung in Deutschland und M-V, sowie zu den Risiken und Chancen und machte ziemlich realistische aber auch grenzwertige Ausführungen. Zur Ursachenbekämpfung sagte er allerdings nichts. Wirtschaftsminister Glawe (CDU) war voller Euphorie über wirtschaftliche Erfolge im "Wirtschaftswunderland" M-V und übergab einen Förderbescheid für Stralsund. Oberbürgermeister Badrow (CDU) bedankte sich artig und Landrat Drescher (CDU) versuchte etwas salomonisch einen Überblick über die Herausforderungen 2016 zu geben. Allerdings forderte er alle Anwesenden auf mehr über den regionalen Tellerrand zu schauen und nicht so kleinteilig zu denken in Politik und Wirtschaft. Von der Wirtschaft sprach keiner bei einem Wirtschaftsforum. Es war eine reine Selbstbeweihräucherungsshow der CDU die wohl schon voll auf Wahlkampfmodus geschaltet hat.
_______________________________________________________________________________

27.3. 2016 Osterspaziergang für den Frieden in Sassnitz

Osterfriedensspaziergang in Sassnitz, organisiert vom Friedensbündnis Rügen, traditionell in jedem Jahr am Ostermontag bei herrlichem Wetter. Neben vielen Bürgerinnen und Bürgern, Initiativen und Parteien, unsere Fraktionsmitglieder Dieter Holtz, Mitorganisatorin Karin Breitenfeldt und Fraktionsvorsitzende Christiane Latendorf, sowie der Sachkundige Uwe Dalski mit dabei. Das 1. Mal waren auch Asylbewerber mit ihren Familien anwesend und in die Vorbereitungen einbezogen. Wenn... SPD- und FDP-Redner sich für den Frieden und gegen Waffen aussprechen, werden wir wohl sehr genau in Zukunft hinsehen müssen, ob dem auch Taten folgen. Höhepunkt war die Aufforderung des Sassnitzer ev. Pfarrers, der die Menschen aufforderte aufeinander zuzugehen, sowie die Rede von MdB Kerstin Kassner (DIE LINKE), die am Ende weiße Tauben gen Himmel schickte. 
_____________________________________________________________________________________

14.3. 2016 Fraktionssitzung bei der VerkehrsgesellschaftVorpommern-Rügen (VVR)

Fraktionssitzung heute zum Thema Verkehrsgesellschaft Vorpommern- Rügen/ (VVR). Wir waren Gast des Unternehmens im Grimmener Standort, dem Sitz der Geschäftsleitung.
Der Geschäftsführer Herr Wegner begrüßte uns und machte uns mit dem Unternehmen bekannt.
Nachdem er uns über die Historie, das Firmenkonzept, die Fusion sowie das Zusammenwachsen der verschiedenen Strukturen und Herangehensweisen informiert hatte stand er rede und Antwort zu vielfältigen Fragen der Fraktionsmitglieder.
Natürlich spielte der Nahverkehrsplan, sowie die Debatte um Taktzeiten und Tarife eine Rolle, aber auch die Arbeitsbedingungen und Weiterbildung der Mitarbeiter wurden hinterfragt.
Zum Ende des Jahres werden die Tarifänderungen im ÖPNV des Landkreises erneut auf der Tagesordnung des Kreistages und seiner Gremien stehen
Wir möchten uns herzlich für die Möglichkeit bedanken, uns ausgiebig über unser kreisliches Unternehmen zu informieren und wünschen "Allzeit gute Fahrt"!
_____________________________________________________________________________________

4.3. 2016 Besuch des Prora-Zentrum

Besuch des Vereins PRORA-Zentrum mit Kerstin Kassner MdB , Herrn Kannengießer vom Bündnis für Rügen und den Kreistagsmitgliedern Karin Breitenfeldt  Frank Kracht und Dr. Wolfgang Weiss unserer Fraktion sowie dem  Fraktionsgeschäftsführer Armin Latendorf. Frau Misgajski berichtete über die aktuelle Situation für ihren Verein vor Ort, der wichtige Bildungsarbeit leistet, aber auf Grund der Baufälligkeit des Blockes V seine eigentlichen Ausstellungsräumlichkeiten im historischen Gebäude verloren hat und jetzt im Empfangsgebäude zu finden ist. Prora hat auf Grund des jetzt sichtbaren Baubooms in den letzten Wochen öffentlich Schlagzeilen gemacht. Uns ging es aber nicht um die Ferienwohnungen und Abschreibungsmöglichkeiten, sondern um die Frage, wer und wie man der historischen Verantwortung dieses Ortes gerecht wird. Dazu müssen alle Ebenen von Bund, Land und Landkreis sowie die Gemeinde Binz mit ins Boot.

 

_____________________________________________________________________________________

1.3. 2016 Besuch der Bundestagsvizepräsidentin in Grimmen

Die Fraktionsvorsitzende und der Geschäftsführer begleiteten die Vizepräsidentin und Mitglied der Linksfraktion im Deutschen Bundestag Petra Pau bei einem Besuch in Grimmen. Nach einem Besuch von 10. Klassen der örtlichen Gesamtschule informierte sich die Bundestagsabgeordnete in einer Gesprächsrunde im SOS Familienzentrum mit Vertretern der Stadtverwaltung, der Kreisverwaltung, von in der Flüchtlingshilfe tätigen Vereinen und Flüchtlingen über die Problematiken in den Kommunen Vorpommern-Rügens im Zusammenhang mit der Aufnahme und Integration von Flüchtlingen. Sie versprach ganz praktische konkrete Probleme wie z.B. bei Übersetzungen für anerkannte Flüchtlinge bei Arztbesuchen in Berlin anzusprechen um Lösungen auf der Bundesebene zu finden.

Am Abend las Frau Pau dann aus ihrem Buch über 17 Jahre Erfahrungen im Bundestag " Meine unfrisierten Wahrheiten" im Kulturhaus Treffpunkt Europas vor interessierten Bürgern aus Grimmen und Umgebung vor.

 

_____________________________________________________________________________________


EinenEinblick in die Aktivitäten unserer Fraktion erhalten sie unter dem Menüpunkt "Bitte wählen".