Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

den Verkauf eines 90.000 qm großen Grundstückes in unmittelbarer Ostseenähe allein durch den Landrat lehnen wir ab. Die aus gutem Grund laut Kommunalverfassung in der Hauptsatzung festgelegten Wertgrenzen werden um Millionen von Euro überschritten. Deshalb soll der endgültige Entscheid über den Investor nach der Ausschreibung durch den Kreistag erfolgen. 

Ergebnis: mehrheitlich abgelehnt


Anträge oben im Menü auswählen

Unsere Anträge an den Kreistag finden Sie  in chronologischer Reihenfolge unter dem Menüpunkt "Bitte wählen"!